Erkelenzer Leihladen

Wir suchen mitMACHER zur Gründung eines Leihladens in Erkelenz!

Die Idee: In einem Leihladen können Dinge kostenlos ausgeliehen werden. Hier geht es vor Allem um Dinge die man vielleicht nicht immer benötigt. Ob Waffeleisen, Gästebett, Bohrmaschine, Entsafter, Umzugskartons usw. usw. Viele Dinge die wir besitzen, benötigen wir nur gelegentlich oder selten. In einem Leihladen können diese Dinge kostenlos oder gegen kleine Gebühr ausgeliehen werden.
Auch dies spart viele Ressourcen und reduziert unseren Müll!
Mehr Infos zum Thema LEIHLADEN gibt es z. B. hier: https://utopia.de/ratgeber/leila-leihladen-umsonstladen/

Vielleicht kann man diese Einrichtungen auch noch mit einem kleinen Café-Bereich und/oder Treffpunkt kombinieren. Ich persönlich fände es schön, wenn es in Erkelenz eine offenen, für jeden zugänglichen Treffpunkt geben würde ohne dass man etwas konsumieren oder Geld ausgeben muss! In unserem Repair Café wird dieses Angebot (Treffen auf einen Kaffee) jedenfalls inzwischen viel und gerne genutzt und es werden dort immer auch fleißig neue Ideen geschmiedet!

Und nebenbei bemerkt, könnte so etwas auch einen kleinen Beitrag zur Innenstadt-Belebung in Erkelenz beitragen…..

Das Ganze sollte sich m.E. ausschließlich über Spenden finanzieren lassen! Aber die Einzelheiten sollten dann alle mitMACHER gemeinsam festlegen.

Macht mit!

Wer Lust hat mitzumachen: MELDET EUCH!
– hier in der Gruppe oder
– per PN oder
– im Repair Café (nächstes am 13.04.)
– oder ruft an: 02164/4400 (nicht wundern, da meldet sich ein Computerfritze – ihr seid da trotzdem richtig 🙂 )

Mehr Infos: gibt’s auf der Projektseite.

3 Kommentare zu “Erkelenzer Leihladen

  • Hallo zusammen,

    ich bin auf das Projekt gestoßen und wollte mich mal erkundigen, wie so der aktuelle Stand ist, da die letzten Einträge ja „schon“ von August 2019 sind.
    Ich selbst bin bereits bei einem Lebensmittelretter-Verein tätig und reduziere schon seit längerem mein Hab und Gut auf den Minimalstand aus. Das Projekt klingt spannend, vor allem weil es in näherer Umgebung meines Wohnorts ist und nicht in Düsseldorf oder Köln 🙂 So könnte man sich dabei auch engagieren!

    Ich freu mich über eine Rückmeldung.
    Schöne Grüße
    Sarah

    • Hallo Sarah, ich hatte das Projekt letztes Jahr initiiert und wir waren in den Vorbereitungen auch schon recht weit. Nur noch ein Raum fehlte bzw. fehlt.

      Bedingt durch Krankheit konnte ich das Projekt im letzten halben Jahr dann leider nicht mehr weiterführen und so liegt das Projekt im Augenblick noch brach. Möchte aber im Frühjahr wieder den Faden aufnehmen und das Thema vorantreiben.

      Ich denke wir kommen um solche Einrichtungen kaum herum, wenn wir mit weniger Ressourcen unseren Lebensstandard auch nur annähernd halten wollen …..

      Es wird also definitiv bald wieder weitergehen mit unserem Leihladen!

      Viele grüße

      Martin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Wenn du zum ersten Mal kommentierst, wird dein Kommentar erst angezeigt, nachdem ihn ein Moderator freigegeben hat. Das kann auch mal einen Tag dauern.